Familienrat:

Die Durchführung eines Familienrates bietet die Chance, gemeinsam mit anderen Familienmitgliedern, Verwandten, Freunden oder Nachbarn Ideen für die Lösung des Problems zu finden, denn eine Familie weiß selbst am besten, welche Unterstützung sie benötigt.

Wenn eine Familie bereits Kontakt zu einem/einer MitarbeiterIn des Jugendamtes geknüpft hat, kann im Beratungsgespräch ein Familienrat angeboten werden. Wenn alle Beteiligten damit einverstanden sind, nimmt ein/ eine KoordinatorIn für Familienrat Kontakt mit der Familie auf.

Die Koordinatoren sind neutral und zuständig für die Gestaltung des Prozesses. Sie unterstützen in der Vorbereitung des Familienrates, koordinieren gemeinsam mit der Familie Ort, Zeit und Teilnehmer, unterstützen das Jugendamt und die Familie bei allen offenen Fragen, moderieren den Familienrat und erklären die Diskussionsregeln.

Nachdem von der Familie ein Lösungsplan erarbeitet wurde, wird dieser von den Koordinatoren verschriftlicht  und an alle Teilnehmer verschickt.

Ziel ist die Aktivierung der eigenverantwortlichen Problemlösung und die aktive Beteiligung der Familien im Hilfeplanprozess.

Wir arbeiten mit pädagogischen Fachkräften, die sich durch fachspezifische Zusatz- und Weiterbildungen im Bereich Koordination von Familienräten qualifizieren.