URL: www.jugendhilfeverbund-st-elisabeth-fulda.de/ueber-uns/presse/15-prepaid-karten-mit-startguthaben-uebe
Stand: 11.08.2015

Pressemitteilung

15 Prepaid-Karten mit Startguthaben überreicht

Fulda (cif). Eine schöne und nützliche Sachspende erhielten Caritas-Jugendhilfe-Ressortleiterin Susanne Saradj und der für ambulante Hilfen zuständige Bereichsleiter des Jugendhilfeverbunds St. Elisabeth, Martin Seifert, aus den Händen von preisboerse24-Mitarbeiterin Tatjana Gülay:

Die bei der Kartenübergabe beteiligten Persoen haten diese vor sich.während der KartenübergabeC. Scharf/Caritas FD

Der Fuldaer Online-Telefonanbieter sponsert derzeit - als Corona-Hilfsgabe, damit die Menschen in der Region ungeachtet menschlicher und wirtschaftlicher Probleme in Verbindung bleiben können - 5.000 Prepaid-Karten mit jeweils zehn Euro Startguthaben. 15 dieser Karten, die vertragsfrei und ohne jede Verpflichtung ausgegeben werden, sollen nun einigen von der Caritas-Jugendhilfe ambulant betreuten Familien zur Verfügung gestellt werden. Der Vorteil dieser gesponserten SIM-Karten: Auch wenn das Guthaben abtelefoniert ist, sind die mit der Karte bestückten Mobiltelefone ohne neue Geld-Aufladung weiter anrufbar - ideal zum Beispiel, um einzelne Familienmitglieder erreichbar zu machen.

Unser Foto entstand bei der Kartenübergabe und zeigt (v. li.) Jugendhilfeverbunds-Bereichsleiter Seifert, Preisboerse24-Mitarbeiterin Gülay und Caritas-Ressortleiterin Saradj.  

Copyright: © caritas  2020